Tapeten von Jean Paul GAULTIER

Die neue Tapetenkollektion von Jean Paul Gaultier.

Tapeten von Jean-Paul Gaultier – Eleganz mit einem Touch Exzentrik 

Jean Paul Gaultier Tapeten
Jean Paul Gaultier Tapeten

 

Maritime Streifen, farbenfrohe Tattoos, grafische Karos – die reichhaltige Motivwelt Jean-Paul Gaultiers gibt es jetzt auch als Kollektion exklusiver Wandkleider. 

Kaum ein Modeschöpfer hat die vergangenen Jahrzehnte so geprägt wie Jean-Paul Gaultier. Frühzeitig erwarb er sich den Ruf, das Enfant terrible der französischen Mode zu sein. Mit Männerröcken, Madonnas Spitz-Korsett und Models jenseits der Konvention begeisterte er seine Anhänger. Häufig sind Gaultiers Entwürfe eine Gratwanderung zwischen Kunst und Fashion. Dabei lässt er Trash, Eleganz und Fetischismus lässig ineinanderfließen. Seine neue Tapeten-Kollektion steht ganz im Zeichen typischer Gaultier-Motive.     

Hirondelles – Schwalben zaubern den Frühling an die Wand 

Muntere Schwälbchen, Efeu- und Blütenranken – das Tapetenmotiv Hirondelles bezaubert mit nostalgischem Charme und einer großen Leichtigkeit. In gedeckten Sepiatönen bevölkern flatternde Schwalben die Wände und verbreiten so Anmut und Unbeschwertheit. 

Dabei eignet sich die Tapete Hirondelles nicht nur für romantische Interieurs. Ob Stilmöbel oder Eames-Sessel – Hirondelles komplettieren jeden Einrichtungsstil auf beschwingte Weise und bringen duftige Nonchalance in die Wohnräume.

 

Tapete Hirondelles von Jean Paul GAULTIER
Tapete Hirondelles von Jean Paul GAULTIER

     

Horimono –Tattoo-Tapete mit fernöstlichem Flair 

Tattoo-Tapeten verbreiten einen Touch von Abenteuer und fernen Ländern. Nicht umsonst sind Tätowierungen bei Seefahrern und Halbwelt-Gestalten so beliebt. Stehen sie doch für eine lustvolle Freude am Ornamentalen und für ein Draufgängertum, das unter die Haut geht. 

In Japan haben Tätowierungen unter der Bezeichnung Horimono eine lange Tradition. Es gibt eine große Vielfalt an mythologischen Motiven wie Drachen und Dämonen. Andere Symbole wie die malerischen Koi-Karpfen stehen für Erfolg, Stärke und Glück.

Die Gaultier-Tapete Horimono zeigt ein komplexes grafisches Muster miteinander verflochtener Outlines. Immer wieder offenbaren sich neue Details, die aber durch ihre dezente Reduktion auf den reinen Hell-Dunkel-Kontrast vornehm zurücktreten.

 

Tapete Horimono von Jean Paul GAULTIER
Tapete Horimono von Jean Paul GAULTIER

 

Ganz anders Irésumi:

Unter diesem Namen verbirgt sich dasselbe Muster, nur diesmal farbenfroh ausgemalt. Mit ihrer reichen Kolorierung sorgt diese Gaultier-Tapete für einen verblüffend opulenten Effekt.  

 

Tapete Iresumi von Jean Paul GAULTIER
Tapete Iresumi von Jean Paul GAULTIER

 

Plüschige Streifen – maritimes Flair mit sinnlichem Grip

Wer an Gaultier denkt, denkt an den unverwechselbaren Matrosen-Look. Das blau-weiß-gestreifte Breton-Shirt erlangte als sein Markenzeichen rasch Bekanntheit. Kein Wunder, ist der blaue Streifen auf Weiß auch als Tapete erhältlich. Für das luxuriöse Extra sorgt eine haptische Beflockung, die der Oberfläche etwas ungemein Sinnliches verleiht. 

Wie so häufig bei Gaultier vereint sich hier ein Element des Alltäglichen mit dem Auserlesenen. Der maritime Gebrauchs-Look erhält durch den samtigen Touch eine spielerische Brechung. Aus der fröhlichen Streifentapete wird so ein extravagantes Wallpaper. 

 

Tapete Quiberon von Jean Paul GAULTIER
Tapete Quiberon von Jean Paul GAULTIER

 

Recreation – himmlische Bilder fürs Poesiealbum 

Eine ganze Armada himmlischer Heerscharen führt Gaultier auf seiner Engelstapete Recreation ins Feld. Kitsch as kitsch can – wäre da nicht der augenzwinkernde Clou mit der unorthodoxen Leibwäsche: einige der Putten und auch die Madonna höchstselbst tragen blau-weiß-gestreiften Matrosen-Strick und verweisen damit direkt auf den Designer und sein Markenzeichen. 

 

Tapete Recreation von Jean Paul GAULTIER
Tapete Recreation von Jean Paul GAULTIER

Die Tapetenkollektion von Jean-Paul Gaultier ist ebenso eigenständig wie vielseitig. Sie bietet Verwegenes und Verspieltes. Was die Dessins auszeichnet, ist eine kostbar gedämpfte Farbigkeit und oftmals eine exquisite Oberfläche mit dezentem Glimmer oder streichelweicher Beflockung. Eines haben aber alle Gaultier-Tapeten gemein – sie sind ungeheuer dekorativ.

 

weitere Bilder:

Tapete HORIMONO von Gaultier
Tapete HORIMONO

 

Tapete IRESUMI von Gaultier
Tapete IRESUMI

 

Tapete HORIMONO von Gaultier
Tapete HORIMONO

 

Tapete Recreation von Gaultier
Tapete RECREATION

 

 

Tapete QUIBERON von Gaultier
Tapete QUIBERON

 

Tapete CARAMBOLAGE von GAULTIER
Tapete CARAMBOLAGE von GAULTIER

 

Tapete FLAMBOYANT von Gaultier
Tapete FLAMBOYANT von Gaultier

 

….zu den gesamten Tapeten von Jean Paul GAULTIER